Suomeksi på Svenska in English



Natur und Umwelt

mankalaa1.jpg














Mankala
Foto Hasa Tuomisaari


Die während der Eiszeit entstandene Landbrücke Salpausselkä teilt die Gemeinde zu den sog. „Landleuten" im Süden und den „Wasserleuten" im Norden.

In Iitti lassen sich abwechslungsreiche Landschaften bewundern; sanfte Hügel, lehmige Flachländer und glänzende Gewässer prägen die Natur der Region. Zwei Drittel der Fläche sind von Wäldern und ein gutes Fünftel von Gewässern bedeckt.

Der Fluß Kymijoki und die zahlreichen Seen dominieren die Landschaften des Nord-Iitti, im Süden gibt es nur einen See, aber mehrere Ströme und Bäche. Der Felsengrund in den nördlichen und westlichen Teilen der Gemeinde ist Granit und in den südlichen und östlichen Teilen Rapakiwigranit.

Die Waldlandschaft variiert zwischen kargen, felsigen Kieferwäldern, sattgrünen Fichtenwäldern und wuchernden Laubwäldern. In den Laubwäldern wachsen seltene Pflanzenarten wie die Frühlingskuhschelle und der Sand-Thymian. Die einzigen Gewöhnlichen Hazelwürzen versteckten sich am Taasianjoki im südlichen Iitti. Im Sommer ist die Gegend ein Lebensraum für Nachtigallen, Wachtelkönige, Rohrdommeln, Schilfrohrsänger und Rohrweihen. Im späten Sommer sieht man den Graureiher beim Fischen und im Herbst ziehende Gänse, die auf den Feldern eine Nahrungsstelle gefunden haben.


Natur erleben

Die Gesamtfläche von Iitti beträgt 685 km2, davon sind 100 km2 Gewässer und 340 km2 Wald.

Die weiten Seengebiete und Wälder bieten unbegrenzte Möglichkeiten zur Erholung in der Natur. Die schönen Aussichten, die sich an den Stränden des Kymijoki-Flusses öffnen, haben viele Freizeitbewohner in die Gegend gelockt. Die prächtige Stromschnellenlandschaft von Mankalanvirta bildet eine wunderbare Kulisse zum Angeln, Bootfahren und Paddeln.

In den meisten Wäldern ist es, innerhalb der Grenzen des Jedermannsrechts, erlaubt sich frei zu bewegen und Beeren und Pilze zu pflücken. Die Wälder und Seen bieten ein Netz von Fahrradrouten, Naturpfade und Wasserwege im Sommer und Langlaufloipen im Winter sowie Stellen für Eisfischen an. Je nach Fitness und Zeitplan kann man zwischen Kurzstrecken (ein Paar Kilometer) und Routen von fast 100 km wählen.

Der Zustand der Umwelt ist gut, in Iitti erlebt man Natur pur. Die Wasserqualität im Fluß Kymijoki wird von den Behörden regelmäßig kontrolliert und der Fremdenverkehr wird unter Berücksichtigung der Umwelt und der lokalen Kultur sanft entwickelt.


Naturpfade und Wanderwege
Mehr Info: Freizeit - Naturpfade und Wanderwege



Kontakt

Gemeinde Iitti
PL 32
47401 Kausala
Finland
Tel. 020 615 9600
Fax 020 615 9617
Weitere Kontaktdaten
MAP