Suomeksi på Svenska in English



Das Wort des Gemeindedirektors

Iitti wurde 1539 als Kirchspiel gegründet. Zu dem Kirchspiel gehörte ursprünglich die Nachbargemeinde Kouvola und einige Teile der Gemeinde Mäntyharju. Heute leben 7100 Menschen in Iitti. Die kirchliche Einteilung der Bevölkerung in sog. „Wasserleute" nördlich und „Landleute" südlich von Landrücken Salpausselkä prägt die Geschichte von Iitti. Der Fluß Kymijoki, der über eine Strecke von 60 km durch die Gemeinde fließt, mündet in den großen Seengebieten. Die Stromschnellen von Mankala werden für die Erzeugung hydroelektrischer Energie benutzt. Das weite Seengebiet nördlich von Salpausselkä und der Fluss Kymijoki bieten ausgezeichnete Möglichkeiten zum Angeln, Naturtourismus und das zunehmende Erlebnisreisen. In Iitti stehen über 2 600 Ferienhäuser und die Anzahl steigt weiter. Viele Freizeitbewohner nehmen auf verschiedene Weise teil an den Aktivitäten der Gemeinde.

Das Kirchdorf, das auf einem Os zwischen drei Seen liegt, ist das historische Zentrum der Gemeinde und wurde 1990 zum schönsten Dorf Finnlands gewählt. Die 300 Jahre alte Holzkirche ist eine beliebte Hochzeitskirche und die Hauptbühne des Iitti Musikfestivals. Eine Besonderheit des Musikfestivals ist das Konzert auf dem Hügel Hiidenvuori mitten im Pyhäjärvi-See. Ausstellungen in dem Sommercafé im Kirchdorf, Sommertheater, Farbenzentrum mit Farbenmuseum, Iitti Golf und Gutshof Radansuu ergänzen das Angebot dieses bemerkenswerten Kulturmilieus im Nordteil der Landschaft Kymenlaakso. Die Gegend lockt rund 60 000 Besucher jährlich. Für die Aktivurlauber stehen neue, markierte Routen zum Radfahren, Paddeln, Wandern und Langlaufen zur Verfügung. Das Dorf Vuolenkoski im nördlichen Iitti ist für seine im Hafen stattfindenden Flohmärkte und das Omakylä-Projekt bekannt. Das Ziel des Projekts ist es, das Dorf zu einem modernen Wohngebiet und Servicezentrum zu entwickeln.

Iitti ist ein lebendiges ländliches Zentrum mit regem Gewerbeleben. Klimaanlagefabrik und Forschungszentrum von Halton Oy, Fahrzeugfabrik von Kiitokori Oy, Maschinenwerkstätte, Plastik- und Elektrounternehmen, Inkubator für Gesundheitstechnik und vielseitige kommerzielle Dienstleistungen sind in Kausala, das größte Siedlungszentrum der Gemeinde, konzentriert. Kausala, mit seinem Bahnhof, ist auch das Verwaltungszentrum von Iitti, das sich an der Hauptverkehrstrasse 12 befindet.

Märkte haben in Kausala Tradition: bereits seit 130 Jahren treffen sich die Leute auf dem lebendigen Markplatz. Heute ist jeden ersten Dienstag im Monat und Sommersamstag in Kausala ein Markttag. Im Sommer werden die Mittwochsmärkte abends mit musikalischer Unterhaltung umrahmt. Traditionelle Pfingsttrabrennen im Ravilinna-Freizeitzentrum sind auch ein Teil der lebendigen Geschichte von Iitti seit 100 Jahren. Benjami-Bauermarkt mit seiner großen Auswahl an Produkten von mehr als 150 Unternehmern und dem besten Fleischmarkt des ganzen Landes wartet auf Ihren Besuch.

Herzlich willkommen in Iitti!

Ihre

Pentti Toivanen
Gemeindedirektor



Kontakt

Gemeinde Iitti
PL 32
47401 Kausala
Finland
Tel. 020 615 9600
Fax 020 615 9617
Weitere Kontaktdaten
MAP